Kommunale Kindertagesstätte Mühbrook

Die kleinen Mühbrooker

Erblickt ein Kind das Licht der Welt, macht sich meist noch niemand Gedanken über die Einrichtung, die das Kind einmal besuchen wird.
Irgendwann aber setzen sich die Eltern aus unterschiedlichen Gründen und zu unterschiedlichen Zeitpunkten mit diesem Thema
auseinander. Schon lange ist es nicht mehr üblich, sein Kind erst mit 3 Jahren in eine Gemeinschaftseinrichtung zu bringen.
In unserer Kindertagesstätte können Kinder ab dem ersten vollendeten Lebensjahr betreut werden.
Über die Aufnahmekriterien und die Kostenstaffelung gibt die aktuelle Satzung bzw. die Gebührensatzung der Kita Auskunft.
Gern holen sich Eltern einen ersten Eindruck unserer Einrichtung. Hierfür kann gern ein Besichtigungstermin vereinbart werden.

Wenn es dann unserer Kindertagesstätte für ihr Kind sein soll, benötigen wir einen ausgefüllten Anmeldebogen - am besten in
zweifacher Ausfertigung. 
Dieses Anmeldeformular können Sie bei uns direkt abholen oder von unserer Homepage downloaden. 
Die abschließende Platzvergabe erfolgt in der Regel erst im März eines jeden Kitajahres. 
In der Zeit vom 01.-15.02. eines jeden Kitajahres erhalten die Eltern der 3-6-Jährigen Kinder die Möglichkeit, über ein
vorgefertigtes Formular einen Wunsch bzgl. der Gruppenzuweisung zu äußern.
Wir werden diese Wunschäußerungen in unserer Planung miteinbeziehen, können diesbezüglich aber keine Verbindlichkeit
versprechen.
Wir bleiben hier mit Ihnen als Eltern immer im Gespräch!

Nach der Platzvergabe erhalten Sie einen Termin für das Aufnahmegespräch.
Im Rahmen dieses Aufnahmegesprächs lernen Sie die gruppenleitende Kraft für Ihr Kind kennen. Es werden die Besonderheiten und
Notwendigkeiten der jeweiligen Gruppe besprochen.
Ein besonderes Augenmerk legen wir hier aber auf einen guten Austausch mit Ihnen über die bisherige Tagesgestaltung,
Besonderheiten, evtl. auch chronische Krankheiten Ihres Kindes.
Wir sind hier auf ein möglichst klar definiertes Rüstzeug, Ihrerseits angewiesen, um Ihrem Kind den Einstieg in den Alltag unserer
Einrichtung möglichst entspann gestalten zu können.
Es ist vorteilhaft, dieses Gespräch auf der Erwachsenenebene anzusiedeln.
Ein zweiter wichtiger Punkt im Rahmen des Aufnahmegesprächs ist die Gestaltung Organisation der Eingewöhnungphase.

Wir richten uns bei der Terminierung und Gestaltung nach Ihrem individuellem Bedarf.
Für Kinder unter 3 Jahren favorisieren wir das Berliner Modell zur Eingewöhnung. Sollten Sie zu deisem Modell Fragen haben,
können wir diese gern in einem Gespräch beantworten.
Kinder ab 3 Jahren werden im Rahmen von bis zu 3 unterschiedlich ausgedehnten Schnuppertagen an den Kindergartenalltag
gewöhnt.
Eine Einladung zum Sommerfest des laufenden Kitajahres rundet den ersten Eindruck und das Ankommen in unserer Einrichtung für
Sie und Ihr Kind ab.